Gemelli mit Zucchini und getrockneten Tomaten

Pasta mit Zucchini und getrockneten Tomaten

Auch wenn der Winter sich dieses Jahr nicht so recht einstellen will, kalt und dunkel ist es trotzdem. Da schadet es nicht, wenn mit den Essen ein bisschen Sommer auf den Tisch kommt.

Dank unserer modernen Zivilisation  bekommt man Zucchini und getrocknete Tomaten heute rund ums Jahr im Supermarkt. Und mit Pasta kombiniert sind sie auch noch einfach und schnell als leckeres Essen zubereitet.

WeiterlesenPasta mit Zucchini und getrockneten Tomaten

Hähnchenbrust mit Schwarzwurzeln

Hähnchen mit Schwarzwurzeln

Schwarzwurzeln sind ein äußerst delikates Gemüse, das leider ziemlich aus der Mode gekommen ist. Was vermutlich daran liegt, dass sie schwarzen Stangen optisch so gar nicht attraktiv sind. Und – zu Unrecht! – den Ruf haben, dass sie schwierig zuzubereiten sind.

Schwarzwurzeln sondern beim Schälen eine klebrige Flüssigkeit ab, die man nur schwer von den Fingern kriegt, und die sofort braun anläuft. Ersterem kann man durch Latexhandschuhe abhelfen, letzterem durch Zwischenlagern in kaltem Essigwasser. Um Töpfe und Messer brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, denn der Saft verliert beim Garen seine Klebekraft und lässt sich von Metall, Glas und Porzellan problemlos abwaschen.

Mit ihrem nussig-süßlichen Geschmack passen sich Schwarzwurzeln beinahe jedem anderen Gemüse oder Fleisch an. Hier kombiniere ich sie mit knuspriger Hähnchenbrust.

WeiterlesenHähnchen mit Schwarzwurzeln

Schweinekotelett

Schweinekotelett, gefüllt mit Pesto

Von außen beinahe unscheinbar, von innen mit köstlichen Kräutern gefüllt: so lasse ich mir auch ein Schweinekotelett wieder schmecken.

Zum Glück hat es sich ja herumgesprochen, wie Schweine aufzuziehen sind, damit sie gutes Fleisch produzieren. Das Würzen von Kurzgebratenem ist aber weiterhin eine diffizile Kunst, denn allzu leicht verbrennen die Gewürze in der heißen Pfanne und hinterlassen nichts als Bitterkeit.

Was also liegt näher, als die alte Idee der Italiener aufzugreifen (ich sage nur: Saltimbocca …), das Fleisch von innen zu würzen? Also frisch gewagt: heute füllen wir das Kotelett mal mit einer Kräutermischung.

WeiterlesenSchweinekotelett, gefüllt mit Pesto

Tellerlinsen

Linseneintopf mit Piment, Szechuanpfeffer und Apfel-Creme-Fraiche-Topping

Linsen haben den Ruf, eine halbe Ewigkeit zu kochen, bis sie gar sind. Das stimmt nur, wenn Du sie gerne zu Brei kochen möchtest. Aber dann kannst Du auch gleich die Matsche aus der Dose nehmen.

Solange wir noch nicht alle Zähne verloren haben, bevorzugen wir die Linsen knackig. Dann brauchen sie nur eine gute halbe Stunde.

Hier stelle ich ein Rezept mit einer überraschenden Aromenkombination vor: beinahe weihnachtlicher Piment, zitronig-scharfer Szechuanpfeffer und frisch-saurer Apfel. Ja, Apfel. Probier’s mal!

WeiterlesenLinseneintopf mit Piment, Szechuanpfeffer und Apfel-Creme-Fraiche-Topping

Spinatsalat mit Farfalle

Spinatsalat mit Farfalle, Parmesan und gebackenem Ricotta

Der Frühling bringt den ersten frischen hiesigen Salatspinat auf den Markt.

Spinat ist bekannt als Schrecken der Kindheit. Weniger bekannt ist, dass er als Salat wunderbar lecker ist. Spinatsalat machst Du aus den frischen kleinen Blättern, die im Frühjahr bis Frühsommer geernet werden. Die großen dunkelgrünen Blätter schmecken auch sehr gut, aber halt nur gegart als Gemüse.

Spinatsalat wird auch die frühkindlich Geschädigten überzeugen, bei denen die von Mutti aufgezwungene grüne Pampe bleibende Schäden hinterlassen hat. Und außerdem ist er auch noch schnell gemacht.

WeiterlesenSpinatsalat mit Farfalle, Parmesan und gebackenem Ricotta