Schweinefilet mit Grapefruit

Schweinefilet mit karamellisierter Grapefruit

Grape­fruit und Schwei­ne­fi­let pas­sen wun­der­bar zusam­men. Die Aro­men­kom­bi­na­ti­on der Sau­ce ist gleich­zei­tig süß und sau­er und wür­zig. Trotz des win­ter­li­chen Grund­cha­rak­ters schmeckt das Gericht erstaun­lich leicht.

Wei­ter­le­sen

Topfensoufflé mit Orangen und Grapefruit

Gera­de im Win­ter hat man Lust auf etwas Fri­sches und gleich­zei­tig Süßes. Ein Top­fen­souf­flé mit Zitrus­früch­ten ist die per­fek­te Kom­bi­na­ti­on. Übri­gens ist Souf­flé gar nicht so schwie­rig, wenn Du ein paar Tipps beherzigst.

Wei­ter­le­sen

Radieschensalat mit Brunnenkresse und Grapefruit

Radieschensalat mit Brunnenkresse und Grapefruit

Wenn Du öfter hier bei drei­mi­nu­te­nei vor­bei­schaust, wirst Du schon gemerkt haben, dass ich ein neu­es Lieb­lings­kraut habe: Brun­nen­kres­se. Sie lässt sich zu aller­lei Köst­lich­kei­ten ver­ar­bei­ten – wie zum Bei­spiel einem mild-schar­fen Salat mit Radies­chen. Mit einem Oran­gen-Grape­fruit-Dres­sing eine leich­te Ein­lei­tung zu einem opu­len­ten Mahl oder genau das Rich­ti­ge für einen war­men Früh­som­mer­abend zu zweit.

Wei­ter­le­sen

Linsen mit Grapefruit

Linsen mit Grapefruit und einem Schuss Campari

Lin­sen und Grape­fruit sind eine Kom­bi­na­ti­on, die sich zunächst selt­sam anhört. Aber die Lin­sen ver­tra­gen die sau­re und fruch­ti­ge Grape­fruit sehr gut – und wenn man mal dar­an denkt, dass der Schwa­be einen ordent­li­chen Schuss Essig in sei­nen Lin­sen mit Spätz­le mag, kommt einem das schon nicht mehr so selt­sam vor.

Wir beto­nen die Geschmacks­kom­bi noch, indem wir einen Schuss Cam­pa­ri in das Dres­sing geben. Ja, Du hast rich­tig gele­sen. Die Bit­ter­no­ten des Cam­pa­ri beto­nen die Frucht­no­ten der Grape­fruit unge­mein, ohne selbst durchzuschmecken.

Probier’s doch ein­fach mal aus.

Wei­ter­le­sen

Orangen-Grapefruit-Salat mit Pistazien

Orangen-Grapefruit-Salat mit Pistazien

Oran­gen und Grape­fruit sind eines der weni­gen High­lights, die einem in die­sem trü­ben Win­ter gebo­ten wer­den. Mit ihrer Fri­sche sor­gen sie für Gesund­heit und gute Lau­ne – und für’s Auge wird auch etwas geboten.

Noch far­ben­fro­her wird’s, wenn Du Blut­oran­gen und Pink Grape­fruit ver­wen­dest. Ich wür­de aber kei­ne nor­ma­len mit Blut­oran­gen mischen – das sieht zwar schön bunt aus, aber die Aro­men pas­sen nicht gut zuein­an­der. Das glei­che gilt für nor­ma­le und Pink Grapefruit.

Wei­ter­le­sen