Matjes Mango Salat Koriander

Matjes-Mango-Salat mit Koriander

Mat­jes-Mango-Salat wirkt auf ers­ten Blick wie wil­deste Cross­over-Küche. Aber über­lege ein­mal: Mat­jes sind fer­men­tierte Fische. Und wor­aus wird asia­ti­sche Fish­sauce her­ge­stellt? Genau: aus fer­men­tier­ten Fischen. Und wenn man sich dann noch vor Augen führt, wie häu­fig in der asia­ti­schen Küche Fisch mit Obst zube­rei­tet wird, wirkt die Kom­bi­na­tion von Mat­jes und Mango schon viel plau­si­bler.

Also nur Mut: Sal­zi­ger Mat­jes und süße Mango ergän­zen sich vor­treff­lich zu einer auf­se­hen­er­re­gen­den Vor­speise.

Wei­ter­le­senMat­jes-Mango-Salat mit Kori­an­der

Radieschensalat mit Brunnenkresse und Grapefruit

Radieschensalat mit Brunnenkresse und Grapefruit

Wenn Du öfter hier bei drei­mi­nu­te­nei vor­bei­schaust, wirst Du schon gemerkt haben, dass ich ein neues Lieb­lings­kraut habe: Brun­nen­kresse. Sie lässt sich zu aller­lei Köst­lich­kei­ten ver­ar­bei­ten – wie zum Bei­spiel einem mild-schar­fen Salat mit Radies­chen. Mit einem Oran­gen-Grape­fruit-Dres­sing eine leichte Ein­lei­tung zu einem opu­len­ten Mahl oder genau das Rich­tige für einen war­men Früh­som­mer­abend zu zweit.

Wei­ter­le­senRadies­chen­sa­lat mit Brun­nen­kresse und Grape­fruit

Grüner Spargel Rote Bete Orangen

Salat aus Grünem Spargel, Rote Bete und Orangen

Neu­lich auf dem Wochen­markt: ich war mal wie­der über­wäl­tigt vom Ange­bot. Oh, grü­ner Spar­gel! Oh, kleine Rote Bete! Oh, es gibt noch Blut­oran­gen!

Alles gekauft, zuhause dann gro­ßes Grü­beln: wie passt das zusam­men? Ich erin­nerte mich, irgendwo mal etwas von einer Oran­gen­sauce zu Spar­gel gele­sen zu haben. Aber wo ist nur das Rezept? Und auf das Inter­net ist heute auch kein Ver­lass … Also hab‘ ich was erfun­den, und ich sage Euch: es hat sogar geschmeckt. Nur den Moz­za­rella, den ich in einem Anfall von Man-kann-doch-nicht-nur-Gemüse-essen dazu getan habe, den lass‘ ich beim nächs­ten Mal weg (und schreibe ihn gar nicht erst ins Rezept).

Wei­ter­le­senSalat aus Grü­nem Spar­gel, Rote Bete und Oran­gen

Kürbissuppe mit Süßkartoffeln und Miso

Kürbissuppe mit Süßkartoffeln und Miso

Dass der Som­mer lang­sam zur Neige geht, merkt man nicht nur an dem schlech­ten Wet­ter, son­dern auch daran, dass die ers­ten Super­markt­re­gale unter Kür­bis­sen zusam­men­zu­bre­chen dro­hen. Über­all lachen die oran­gen Kugeln an und laden zur ers­ten Kür­bis­suppe des Jah­res ein. Aber Kür­bis­suppe mit Ing­wer, das ist ja lang­wei­lig – darum habe ich hier mal eine japa­ni­sche Vari­ante mit Miso-Paste und Süß­kar­tof­feln aus­pro­biert. Klas­sisch japa­nisch wäre ein Kabo­cha, da man den aber hier nur sel­ten bekommt, tut es auch ein Hok­kaido-oder ein But­ter­nut-Kür­bis.

Wei­ter­le­senKür­bis­suppe mit Süß­kar­tof­feln und Miso

Blumenkohlsalat mit Kichererbsen

Blumenkohl-Salat mit Kichererbsen

Kurz gegar­ter, kna­cki­ger Blu­men­kohl, aro­ma­ti­sche Limet­ten, Kori­an­der und Kicher­erb­sen erge­ben einen fri­schen Som­mer­sa­lat.

Du kannst ihn mit zur Gar­ten­party neh­men, als Bei­lage zu gegrill­tem Lachs ser­vie­ren oder ein­fach als vega­nes Haupt­ge­richt genie­ßen. Frisch ange­macht schmeckt er genauso gut wie nach ein paar Stun­den im Kühl­schrank.

Dazu ist er noch unglaub­lich fle­xi­bel: mit ein paar ande­ren Gewür­zen kannst Du ihm leicht einen indi­schen oder süd­ost­asia­ti­schen Touch ver­lei­hen.

Wei­ter­le­senBlu­men­kohl-Salat mit Kicher­erb­sen

Soba-Nudelsuppe mit Zuckerschoten und Sojabohnen

Hühner- oder Gemüsebouillon mit Soba-Nudeln, Zuckerschoten und Erbsen

Eine klare Suppe mit Gemüse und Nudeln geht immer.

Diese hier ist beson­ders viel­fäl­tig zu vari­ie­ren: im Som­mer kannst Du sie mit fri­schen Erb­sen zube­rei­ten, im Win­ter mit Tief­kühl­ware. Wenn Du’s beson­ders asia­tisch möch­test, nimmst Du grüne Soja­boh­nen (»Eda­mame«). Fleisch­fres­ser machen sie mit Hüh­ner­brühe und -fleisch, Pflan­zen­fres­ser mit Gemü­se­brühe und Tofu.

Wei­ter­le­senHüh­ner- oder Gemü­se­bouil­lon mit Soba-Nudeln, Zucker­scho­ten und Erb­sen

Asiatischer Tafelspitz

Asiatischer Tafelspitz mit Apfel-Wasabi-Dressing

Tafel­spitz in einer thai­län­disch inspi­rier­ten Brühe ist mal etwas Ande­res. Beson­ders span­nend wird das Gericht durch ein gleich­zei­tig süßes und schar­fes Dres­sing aus Apfel­si­rup und Wasabi.

Die meis­ten Zuta­ten bekommst Du heut­zu­tage im gut sor­tier­ten Supera­markt, nur für die Kaf­fir­li­mo­nen­blät­ter musst Du wahr­schein­lich im Asi­a­la­den nach­fra­gen. Dort bekommst Du sie meist tief­ge­kühlt, und so hal­ten sie sich auch noch eine ganze Weile im Eis­fach, bis Du mal wie­der Lust hast, thai­län­disch zu kochen.

Ganz neben­bei ist das Rezept eigent­lich zwei in einem: die Brühe wird natür­lich nicht weg­ge­schüt­tet, son­dern Du kannst sie als Vor­speise ser­vie­ren.

Wei­ter­le­senAsia­ti­scher Tafel­spitz mit Apfel-Wasabi-Dres­sing