Matjes Mango Salat Koriander

Matjes-Mango-Salat mit Koriander

Mat­jes-Man­go-Salat wirkt auf ersten Blick wie wildeste Crossover-Küche. Aber über­lege ein­mal: Mat­jes sind fer­men­tierte Fis­che. Und woraus wird asi­atis­che Fish­sauce hergestellt? Genau: aus fer­men­tierten Fis­chen. Und wenn man sich dann noch vor Augen führt, wie häu­fig in der asi­atis­chen Küche Fisch mit Obst zubere­it­et wird, wirkt die Kom­bi­na­tion von Mat­jes und Man­go schon viel plausibler.

Also nur Mut: Salziger Mat­jes und süße Man­go ergänzen sich vortr­e­f­flich zu ein­er auf­se­hen­erre­gen­den Vorspeise.

Weit­er­lesenMat­jes-Man­go-Salat mit Koriander

Radieschensalat mit Brunnenkresse und Grapefruit

Radieschensalat mit Brunnenkresse und Grapefruit

Wenn Du öfter hier bei dreiminutenei vor­beis­chaust, wirst Du schon gemerkt haben, dass ich ein neues Lieblingskraut habe: Brun­nenkresse. Sie lässt sich zu aller­lei Köstlichkeit­en ver­ar­beit­en – wie zum Beispiel einem mild-schar­fen Salat mit Radi­eschen. Mit einem Orangen-Grape­fruit-Dress­ing eine leichte Ein­leitung zu einem opu­len­ten Mahl oder genau das Richtige für einen war­men Früh­som­mer­abend zu zweit.

Weit­er­lesenRadi­eschen­salat mit Brun­nenkresse und Grapefruit

Grüner Spargel Rote Bete Orangen

Salat aus Grünem Spargel, Rote Bete und Orangen

Neulich auf dem Wochen­markt: ich war mal wieder über­wältigt vom Ange­bot. Oh, grün­er Spargel! Oh, kleine Rote Bete! Oh, es gibt noch Blutorangen!

Alles gekauft, zuhause dann großes Grü­beln: wie passt das zusam­men? Ich erin­nerte mich, irgend­wo mal etwas von ein­er Orangen­sauce zu Spargel gele­sen zu haben. Aber wo ist nur das Rezept? Und auf das Inter­net ist heute auch kein Ver­lass … Also hab’ ich was erfun­den, und ich sage Euch: es hat sog­ar geschmeckt. Nur den Moz­zarel­la, den ich in einem Anfall von Man-kann-doch-nicht-nur-Gemüse-essen dazu getan habe, den lass’ ich beim näch­sten Mal weg (und schreibe ihn gar nicht erst ins Rezept).

Weit­er­lesenSalat aus Grünem Spargel, Rote Bete und Orangen

Kürbissuppe mit Süßkartoffeln und Miso

Kürbissuppe mit Süßkartoffeln und Miso

Dass der Som­mer langsam zur Neige geht, merkt man nicht nur an dem schlecht­en Wet­ter, son­dern auch daran, dass die ersten Super­mark­tre­gale unter Kür­bis­sen zusam­men­zubrechen dro­hen. Über­all lachen die orangen Kugeln an und laden zur ersten Kür­bis­suppe des Jahres ein. Aber Kür­bis­suppe mit Ing­w­er, das ist ja lang­weilig – darum habe ich hier mal eine japanis­che Vari­ante mit Miso-Paste und Süßkartof­feln aus­pro­biert. Klas­sisch japanisch wäre ein Kabocha, da man den aber hier nur sel­ten bekommt, tut es auch ein Hokkai­do-oder ein Butternut-Kürbis.

Weit­er­lesenKür­bis­suppe mit Süßkartof­feln und Miso

Blumenkohlsalat mit Kichererbsen

Blumenkohl-Salat mit Kichererbsen

Kurz gegarter, knack­iger Blu­menkohl, aro­ma­tis­che Limet­ten, Korian­der und Kichererb­sen ergeben einen frischen Sommersalat.

Du kannst ihn mit zur Garten­par­ty nehmen, als Beilage zu gegrill­tem Lachs servieren oder ein­fach als veg­anes Haupt­gericht genießen. Frisch angemacht schmeckt er genau­so gut wie nach ein paar Stun­den im Kühlschrank.

Dazu ist er noch unglaublich flex­i­bel: mit ein paar anderen Gewürzen kannst Du ihm leicht einen indis­chen oder südostasi­atis­chen Touch verleihen.

Weit­er­lesenBlu­menkohl-Salat mit Kichererbsen

Soba-Nudelsuppe mit Zuckerschoten und Sojabohnen

Hühner- oder Gemüsebouillon mit Soba-Nudeln, Zuckerschoten und Erbsen

Eine klare Suppe mit Gemüse und Nudeln geht immer.

Diese hier ist beson­ders vielfältig zu vari­ieren: im Som­mer kannst Du sie mit frischen Erb­sen zubere­it­en, im Win­ter mit Tiefkühlware. Wenn Du’s beson­ders asi­atisch möcht­est, nimmst Du grüne Sojabohnen (»Edamame«). Fleis­chfress­er machen sie mit Hüh­ner­brühe und ‑fleisch, Pflanzen­fress­er mit Gemüse­brühe und Tofu.

Weit­er­lesenHüh­n­er- oder Gemüse­bouil­lon mit Soba-Nudeln, Zuck­er­schoten und Erbsen