Rindertartar

Rindertartar selber machen

Ja, Rinder­tar­tar ist rohes Fleisch. Damit es schmeckt, muss es von allerbester Qual­ität sein — und wenn man das Geld in erstk­las­siges Rinder­filet schon investiert, sollte man auch die “Arbeit” investieren und es selb­st schneiden.

Wen’s bei der Vorstel­lung gruselt, braucht es ja nicht zu essen. 

Weit­er­lesenRinder­tar­tar sel­ber machen

Pasta Puttanesca Ei

Pasta Puttanesca mit pochiertem Ei

Eine Put­tanesca mit pochiertem Ei ähnelt der pop­ulären Shak­shu­ka. An Shak­shu­ka hat mich immer das wenig ästhetisch ausse­hende Eiweiß gestört, das in die Tomaten­sauce gerührt wird. Bei meinem Rezept ver­mei­de ich das: Ich pochiere die Eier ohne Rühren und erhalte so eine ästhetisch befriedi­gende Verbindung von Ei und Tomate. Die Würzung der Sauce fol­gt der tra­di­tionellen Zubere­itung ein­er Puttanesca.

Weit­er­lesenPas­ta Put­tanesca mit pochiertem Ei

Koenigsberger Klopse

Königsberger Klopse

Königs­berg­er Klopse sind ein zeitaufwändi­ges Rezept aus ein­er Zeit, als die bürg­er­liche Fam­i­lie sich eine Haushäl­terin leis­tete. Die musste dann am Son­ntag­mor­gen in die Frühmesse, damit das Mit­tagessen rechtzeit­ig auf den Tisch kam. 

Weit­er­lesenKönigs­berg­er Klopse

Vitello Tonnato

Vitello Tonnato

Wer auch immer auf die Idee gekom­men ist, Kalbfleisch mit ein­er Thun­fisch-Sauce zu kom­binieren: der Erfind­er des Vitel­lo Ton­na­to hat den kuli­nar­ischen Nobel­preis verdient.

Weit­er­lesenVitel­lo Tonnato