Kartoffeln Quitten Gratin

Kartoffel-Quitten-Gratin

Da uns die Kom­bi­na­tion von Kartof­feln und Quit­ten so gut geschmeckt hat, gibt sie heute gle­ich noch ein­mal – dies­mal über­back­en als Gratin.

Quitten Kartoffeln

Herzhafter Quitten-Kartoffeltopf

Das Rezept für meinen veg­e­tarischen Quit­ten-Kartof­fel­topf ist sozusagen die region­al­isierte Vari­ante eines per­sis­chen Orig­i­nals.

Rosenkohl Kartoffel Strudel

Gemüsestrudel

Kochen ist ja grund­sät­zlich eine entspan­nende Tätigkeit nach der Büroar­beit. Aber manch­mal bin ich froh, wenn sich nach einem lan­gen Tag am Schreibtisch ein Gericht fast von selb­st kocht — wie zum Beispiel ein Gemüses­trudel, den ich mit Ein­topf vom Vortag fülle.

Kartoffelgnocchi

Selbstgemachte Gnocchi ohne Weizenmehl

Gnoc­chi sind nicht anderes als kleine Kartof­felknödel. Deshalb hat Weizen­mehl hier nichts zu suchen. Aber ich ver­wende eine andere nicht ger­ade tra­di­tionelle Zutat, um richtig fluffige Kartof­fel­gnoc­chi zu machen.

Moussaka

Moussaka

Mous­sa­ka erin­nert uns an den Som­mer, ans Mit­telmeer, an Griechen­land … und schmeckt das ganze Jahr.

Die Zubere­itung braucht Zeit, davon ver­bringt die Mous­sa­ka allerd­ings rund die Hälfte im Back­ofen, während Du Dich um etwas anderes küm­mern kannst.

Fondant-Kartoffeln

Schmelzkartoffeln (Fondant-Kartoffeln)

Schmelzkartof­feln ist der abso­lut richtige Name für diese etwas alt­modis­che, aber unge­mein köstliche Zubere­itungsart von Kartof­feln: Sie schmelzen ger­adezu dahin wie Püree und haben dabei auch noch wun­der­bare Rös­taromen. Was will man mehr?

Rheinischer Kartoffelsalat mit Frikadellen

Rheinischer Kartoffelsalat mit Frikadellen

Eins mein­er ersten Rezepte hier auf dreiminutenei war ein franzö­sisch ange­hauchter schwäbis­ch­er Kartof­fel­salat mit Estragon. Nun ist das Schwaben­land nur meine zweite Heimat – ich komme ja vom Nieder­rhein. Da es meines Wis­sens keinen nieder­rheinis­chen Kartof­fel­salat gibt, poste ich ein­fach mal einen aus der Gegend ein Stück den Rhein hoch …

Seeteufel im Wirsingmantel

Seeteufel im Wirsingmantel und Cidre-Sud

Wirs­ing an sich ist ja schon leck­er. Und See­teufel ist sowieso ein­er der besten Fis­che. In dieser ungewöhn­lichen Kom­bi­na­tion von Fisch, Kohl und Apfel wach­sen sie über sich hin­aus. Was kaum vere­in­bar scheint, bildet ein har­monis­ches Ganzes, abgerun­det durch eine weit­ere unwahrschein­liche Zutat: Dill.

Du brauchst ein biss­chen Zeit und Geschick für diese Vari­ante der Kohlroulade, aber eigentlich kann nichts schiefge­hen. Trau’ Dich ein­fach!

Kürbissuppe

Kürbissuppe

Kür­bis­suppe ist das per­fek­te Essen für kalte Herb­st- und Win­tertage — sie wärmt von innen und sie erin­nert mit ihrer Farbe an die Sonne, die wir in dieser Jahreszeit lei­der viel zu sel­ten sehen.
Dieses Rezept ist ein­fach zubere­it­et, allerd­ings brauchst Du einen Püri­er­stab oder musst Dir mit einem Sieb behelfen, um sie zu püri­eren.
Mit ein wenig Fan­tasie kannst Du das Grun­drezept vielfältig abwan­deln.