Rosenkohl Kartoffel Strudel

Gemüsestrudel

Kochen ist ja grund­sätz­lich eine ent­span­nen­de Tätig­keit nach der Büro­ar­beit. Aber manch­mal bin ich froh, wenn sich nach einem lan­gen Tag am Schreib­tisch ein Gericht fast von selbst kocht – wie zum Bei­spiel ein Gemü­se­stru­del, den ich mit Ein­topf vom Vor­tag fül­le.

Kartoffelgnocchi

Selbstgemachte Gnocchi ohne Weizenmehl

Gnoc­chi sind nicht ande­res als klei­ne Kar­tof­fel­knö­del. Des­halb hat Wei­zen­mehl hier nichts zu suchen. Aber ich ver­wen­de eine ande­re nicht gera­de tra­di­tio­nel­le Zutat, um rich­tig fluf­fi­ge Kar­tof­fel­gnoc­chi zu machen.

Moussaka

Moussaka

Moussa­ka erin­nert uns an den Som­mer, ans Mit­tel­meer, an Grie­chen­land … und schmeckt das gan­ze Jahr.

Die Zube­rei­tung braucht Zeit, davon ver­bringt die Moussa­ka aller­dings rund die Hälf­te im Back­ofen, wäh­rend Du Dich um etwas ande­res küm­mern kannst.

Fondant-Kartoffeln

Schmelzkartoffeln (Fondant-Kartoffeln)

Schmelz­kar­tof­feln ist der abso­lut rich­ti­ge Name für die­se etwas alt­mo­di­sche, aber unge­mein köst­li­che Zube­rei­tungs­art von Kar­tof­feln: Sie schmel­zen gera­de­zu dahin wie Püree und haben dabei auch noch wun­der­ba­re Röst­aro­men. Was will man mehr?