Chili con Carne

Chili con Carne

Die­ses Chili con Carne ist anders als der Klas­si­ker aus der WG-Küche. Fein gewür­fel­tes Fleisch sorgt für deut­lich mehr Biss als die übli­che Vari­ante mit Hack­fleisch.

Das macht viel Arbeit und ver­län­gert die Koch­zeit. Das Ergeb­nis ist die Mühe wert.

Chili con Carne sollte man eigent­lich drau­ßen in der Pampa in einem gro­ßen Eisen­kes­sel über offe­nem Feuer zube­rei­ten. Aber wer hat das schon. Und ein Feu­er­chen auf dem Wohn­zim­mer­par­kett kommt auch nicht infrage. In mei­nem Chili sorgt Pimen­ton für den Rauch­ge­schmack und ein biss­chen Lager­feuer-Aroma.

Wei­ter­le­senChili con Carne