Catalogna Puntarelle Pasta

Pasta Catalogna

In der letz­ten Woche habe ich Euch einen Pun­tarel­le-Salat vor­ge­stellt. Die äuße­ren, an Löwen­zahn erin­nern­den Blät­ter des Cata­lo­gna-Kopfs habe ich natür­lich nicht weg­ge­wor­fen, son­dern zu einem schnel­len Pas­ta-Gericht ver­ar­bei­tet, das ich Euch heu­te vorstelle.

Wei­ter­le­sen

Pastizio Pastitsio

Pastizio

Die­ses Gericht ist sicher­lich der Klas­si­ker der grie­chi­schen Küche und eines der belieb­tes­ten Nach­koch-Gerich­te der deut­schen Urlaubs­kü­che. Eine grie­chi­sche Kol­le­gin hat mir die ent­schei­den­de Zutat ver­ra­ten, die in ein ech­tes grie­chi­sches Pas­ti­zio (auch „Pas­tit­sio“ geschrie­ben) gehört.

Wei­ter­le­sen

Pulpo Schwarze Bohnen

Gebratener Pulpo mit schwarzen Bohnen

In dem Jahr bevor der Virus das öffent­li­che Leben lahm­ge­legt hat, gab es bei uns eine Wel­le von grie­chi­schen Restau­ran­t­er­öff­nun­gen, die eine fei­ne­re grie­chi­sche Küche anbie­ten. In einem davon habe ich die­sen Boh­nen­sa­lat mit gegrill­tem Pul­po-Arm geges­sen und heu­te aus der Erin­ne­rung nachgekocht.

Wei­ter­le­sen

Portobello Pilze gefuellt ueberbacken

Gefüllte Portobello-Pilze mit Parmesankruste

Port­o­bel­lo-Pil­ze sind eine Art Rie­sen-Cham­pi­gnons. Ich habe mir gedacht, dass es inter­es­sant sein könn­te, sie mit „nor­ma­len“ Cham­pi­gnons zu fül­len und zu über­ba­cken. Das Ergeb­nis hat mich über­zeugt – gefüll­te Port­o­bel­los gibt es bei uns jetzt häufiger.

Wei­ter­le­sen

Moussaka

Moussaka

Moussa­ka erin­nert uns an den Som­mer, ans Mit­tel­meer, an Grie­chen­land … und schmeckt das gan­ze Jahr.

Die Zube­rei­tung braucht Zeit, davon ver­bringt die Moussa­ka aller­dings rund die Hälf­te im Back­ofen, wäh­rend Du Dich um etwas ande­res küm­mern kannst.

Wei­ter­le­sen

Tarte Rustique Brokkoli Pilze

Tarte Rustique mit Brokkoli und Champignons

Mei­ne Tar­te Rus­tique ist eine offe­ne Teig­ta­sche, die ich mit der wun­der­ba­ren Kom­bi­na­ti­on von Brok­ko­li, Cham­pi­gnons und Gruyè­re gefüllt habe. Du kannst sie aber auch mit fast jedem ande­ren Gemü­se fül­len und sie eig­net sich sogar zur Resteverwertung.

Wei­ter­le­sen

Reisbaellchen Arancini Suppli Tomatensauce

Arancini? Reiskroketten mit Tomatensauce

Aran­ci­ni sind eigent­lich gefüll­te Reis­kro­ket­ten, eine sizi­lia­ni­sche Spe­zia­li­tät. Ihre etwas klei­ne­ren Geschwis­ter aus Rom nen­nen sich „Sup­pli“. Ich habe die Grund­idee, Risot­to zu Bäll­chen zu for­men und zu bra­ten, ein wenig abgewandelt.

Wei­ter­le­sen