Lammstelze geschmort Koriander Kichererbsen

Lammhaxe mit Gemüse geschmort

Lamm­haxe ist ein rela­tiv güns­ti­ges Stück vom Lamm, das mei­ner Mei­nung nach zu Unrecht unter­schätzt wird. Wenn man die Lamm­haxe lang­sam mit Gemüse schmort, schmilzt ihr hoher Bin­de­ge­webe-Anteil quasi dahin und ver­wan­delt sich in puren Geschmack. Dafür lasse ich fast jedes andere Stück ste­hen.

Wei­ter­le­senLamm­haxe mit Gemüse geschmort

Matjes Mango Salat Koriander

Matjes-Mango-Salat mit Koriander

Mat­jes-Mango-Salat wirkt auf ers­ten Blick wie wil­deste Cross­over-Küche. Aber über­lege ein­mal: Mat­jes sind fer­men­tierte Fische. Und wor­aus wird asia­ti­sche Fish­sauce her­ge­stellt? Genau: aus fer­men­tier­ten Fischen. Und wenn man sich dann noch vor Augen führt, wie häu­fig in der asia­ti­schen Küche Fisch mit Obst zube­rei­tet wird, wirkt die Kom­bi­na­tion von Mat­jes und Mango schon viel plau­si­bler.

Also nur Mut: Sal­zi­ger Mat­jes und süße Mango ergän­zen sich vor­treff­lich zu einer auf­se­hen­er­re­gen­den Vor­speise.

Wei­ter­le­senMat­jes-Mango-Salat mit Kori­an­der

Roter Reis Küchlein Salat

Knusprige Reisküchlein mit Salat und Limettendressing

Reis­küch­lein kannst Du aus fast allen Reis­sor­ten machen – mit rotem Reis wer­den sie nicht nur beson­ders wür­zig, son­dern sind auch eine Augen­weide. Dazu gibt es einen asia­tisch inspi­rier­ten Salat mit Limett­endres­sing. Ich habe für meine Reis­küch­lein roten Jas­min-Reis aus Kam­bo­dscha ver­wen­det, der durch und durch rot und leicht kleb­rig ist.

Wei­ter­le­senKnusp­rige Reis­küch­lein mit Salat und Limett­endres­sing

Koriander Samen grün

Der Koriander blüht: was tun?

Kräu­ter schme­cken ein­fach bes­ser, wenn sie frisch geern­tet sind. Wer kei­nen Gar­ten hat, zieht sich wel­che auf der Fens­ter­bank oder im Bal­kon­kas­ten. Aber irgend­wann fan­gen sie an zu blü­hen und sind nicht mehr zu gebrau­chen. Mit Aus­nahme von Kori­an­der. Was Du nach der Blüte mit Kori­an­der machen kannst, liest Du im fol­gen­den Bei­trag.

Wei­ter­le­senDer Kori­an­der blüht: was tun?

Radieschensalat mit Brunnenkresse und Grapefruit

Radieschensalat mit Brunnenkresse und Grapefruit

Wenn Du öfter hier bei drei­mi­nu­te­nei vor­bei­schaust, wirst Du schon gemerkt haben, dass ich ein neues Lieb­lings­kraut habe: Brun­nen­kresse. Sie lässt sich zu aller­lei Köst­lich­kei­ten ver­ar­bei­ten – wie zum Bei­spiel einem mild-schar­fen Salat mit Radies­chen. Mit einem Oran­gen-Grape­fruit-Dres­sing eine leichte Ein­lei­tung zu einem opu­len­ten Mahl oder genau das Rich­tige für einen war­men Früh­som­mer­abend zu zweit.

Wei­ter­le­senRadies­chen­sa­lat mit Brun­nen­kresse und Grape­fruit

Blumenkohlsalat mit Kichererbsen

Blumenkohl-Salat mit Kichererbsen

Kurz gegar­ter, kna­cki­ger Blu­men­kohl, aro­ma­ti­sche Limet­ten, Kori­an­der und Kicher­erb­sen erge­ben einen fri­schen Som­mer­sa­lat.

Du kannst ihn mit zur Gar­ten­party neh­men, als Bei­lage zu gegrill­tem Lachs ser­vie­ren oder ein­fach als vega­nes Haupt­ge­richt genie­ßen. Frisch ange­macht schmeckt er genauso gut wie nach ein paar Stun­den im Kühl­schrank.

Dazu ist er noch unglaub­lich fle­xi­bel: mit ein paar ande­ren Gewür­zen kannst Du ihm leicht einen indi­schen oder süd­ost­asia­ti­schen Touch ver­lei­hen.

Wei­ter­le­senBlu­men­kohl-Salat mit Kicher­erb­sen