Lammkarree mit Rosmarinkruste

Lammkarree mit Rosmarinkruste

Lammkar­ree mit Ros­marinkruste ist die köstlich­ste Art, Lammkoteletts zuzu­bere­it­en.

Lammkoteletts? Lammkar­ree? Nun, die Erk­lärung ist ein­fach: So ein Lamm hat bekan­nter­maßen Rip­pen. Daraus macht man Lammkoteletts. Ver­wen­det man das Fleisch am Stück, hat man ein Lammka­ree. Der entschei­dende Vorteil: das größere Stück Fleisch bleibt beim Garen saftiger als die Koteletts, die gerne schon mal aus­trock­nen.

Das Lammka­ree soll­test Du vom Met­zger vor­bere­it­en lassen: er ent­fer­nt über­flüs­siges Fett und Sehnen und sch­abt die Knochen blank.

Und Lammkro­ne? Die beste­ht aus zwei Lammkar­rees, rund gebo­gen und so zusam­mengestellt, dass die Rip­pen so ähn­lich ausse­hen wie die Zack­en ein­er Kro­ne.