Capu Mangoldröllchen

Capú – Mangoldröllchen aus der Lombardei

Aus dem Urlaub am Gar­da­see habe ich Euch die­ses Bei­la­gen-Rezept mit­ge­bracht. Dort gibt es als regio­nal­ty­pi­sche „con­torni“ Capú, eine Art feste Sem­mel­knö­del, die in Man­gold­blät­ter gewi­ckelt wer­den. Je nach Lokal wer­den sie als kleine Röll­chen ser­viert (wie bei mir im Rezept) oder auch als große Rolle, die in Schei­ben geschnit­ten wird.

Wei­ter­le­senCapú – Man­gold­röll­chen aus der Lom­bar­dei

Mangold mit Rosinen und Pinienkernen

Mangold mit Rosinen und Pinienkernen

Man­gold ist ein unter­schätz­tes Gemüse, dabei ist er so viel­fäl­tig zuzu­be­rei­ten. Für sich genom­men ist er recht lang­wei­lig, des­halb muss man ihn ein wenig auf­pep­pen – zum Bei­spiel so wie hier mit Rosi­nen und Pini­en­ker­nen. Die süßen Rosi­nen pas­sen her­vor­ra­gend zu dem leicht herb schme­cken­den Man­gold. Das Rezept ist übri­gens keine Erfin­dung von mir, son­dern kommt aus der spa­ni­schen Küche.

Wei­ter­le­senMan­gold mit Rosi­nen und Pini­en­ker­nen