Lachsforelle mit Radieschensalat-

Lachsforelle mit Radieschensalat

Wenn die Temperaturen steigen, möchte man leichter und frischer essen. Im Garten reifen die Radieschen (wer keinen Garten hat, findet jetzt gute Radieschen auch auf dem Markt oder im Gemüseladen), Rettich und Gurke passen auch in die Saison.

Wir machen einen leckeren Salat daraus und servieren Lachsforelle dazu. Im Rezept wird sie in der Pfanne gebraten, wer’s beherrscht, kann den Fisch aber gerne auch grillen.

WeiterlesenLachsforelle mit Radieschensalat

Geschmorte Schweinebäckchen

Geschmorte Schweinebäckchen

Das Schöne an unserem Bio-Metzger ist, dass er manchmal Fleisch an der Theke liegen hat, das man sonst nicht so einfach bekommt. Diesmal hatte er Schweinebäckchen. Falls Du nicht so viel Glück hast: vorbestellen!

Schweinebäckchen sind reines Muskelfleisch mit einen hohen Anteil an Bindegewebe und Fett. Sie eignen sich deshalb besonders gut zum Schmoren. Dieses Rezept macht nicht viel Arbeit und ist deshalb auch besonders gut geeignet, wenn Du für viele Gäste kochst. Einen besonderen Kick geben die gerösteten Mandeln, die ganz zum Schluss dazu kommen.

WeiterlesenGeschmorte Schweinebäckchen

Kartoffelsuppe mit Forelle und Meerrettich

Kartoffelsuppe mit Meerrettich und geräucherter Forelle

Kartoffelsuppe geht immer. Im Herbst und Winter wärmt sie Bauch und Seele, aber die Variante, die ich Dir heute vorstelle, ist auch leicht genug, um bei wärmeren Temperaturen zu schmecken.

Die Kartoffelsuppe ist schnell und einfach zubereitet. Alle Zutaten sind im durchschnittlichen Supermarkt zu bekommen.

Frischer Meerrettich ist vielleicht etwas schwieriger aufzutreiben, aber Du solltest es versuchen, denn er macht den eigentlichen Kick. Du kannst zwar zur Not auch Ware aus dem Gläschen verwenden, aber das ist nicht das Gleiche – wenn Dir mal der Duft von frisch geriebenem Meerrettich in die Nase gefahren ist, weisst Du, was ich meine.

WeiterlesenKartoffelsuppe mit Meerrettich und geräucherter Forelle

Rinderfilet auf Tafelspitz-Art

Rinderfilet auf Tafelspitz-Art

Tafelspitz ist einerseits ein bestimmtes Stück Rindfleisch, andererseits ein Gericht, das aus diesem Stück gekocht wird. Da das Fleisch nicht unbedingt das beste Stück vom Rind ist, muss es für das österreichische Nationalgericht normalerweise recht lange kochen. Wer dafür keine Zeit hat, aber einen größeren Batzen Euronen investieren möchte, kann den Klassiker auch aus fertiger Rinderbrühe und edlem Filet zubereiten.

WeiterlesenRinderfilet auf Tafelspitz-Art