Burrata Tomaten Erdbeeren

Erdbeer-Tomaten-Salsa zu Burrata

Erd­beeren und Sahne sind eine himm­lis­che Kom­bi­na­tion. Heute mache ich eine würzige Vari­ante aus Erd­beeren, Tomat­en und Bur­ra­ta.

Caprese mit Avocado

Caprese mit Avocado

Kann man an ein­er Cap­rese noch etwas verbessern? Ja: Man kann Avo­ca­do dazu tun.

Rosenkohl Salat

Rosenkohl-Salat

Kaum ist der Win­ter da, sehnt man sich nach etwas grünem. Rosenkohl bietet sich da allein schon wegen der Farbe an. Außer­dem ist er ein Gemüse, das es nur im Win­ter gibt – je käl­ter, desto bess­er, denn dann bildet sich Zuck­er in den Blättchen und sie schmeck­en nicht pen­e­trant kohlig.

Rosenkohl soll­test Du nicht zu lange kochen. Nach 10 bis 15 Minuten ist er gut, je nach Größe der Knöllchen. Trotz­dem war ich skep­tisch, ob er als Salat schmeck­en würde – er tut’s, son­st würde ich das Rezept hier nicht ver­bre­it­en.

Aber die viele Arbeit? Lohnt sich defin­i­tiv, denn so köstlich hast Du Rosenkohl noch nie gegessen.

Aubergine mit Ebli und Mozzarella

Auberginen gefüllt mit Ebli, mit Mozzarella überbacken

Gefüllte Auberginen sind ein unkom­pliziertes Gericht. Du hast anfangs ein biss­chen was zu tun und kannst es dann mehr oder weniger sich selb­st über­lassen. Was will man mehr nach einem anstren­gen­den Büro­tag oder ein­er stres­si­gen Woche?

Du kannst Auberginen mit allem möglichen füllen. Hier eine veg­e­tarische Vari­ante mit Ebli und Moz­zarel­la, deren Zutat­en Du auch kurz vor Acht noch im Super­markt bekommst.

Panzanella

Tomaten-Brotsalat mit Mozzarella (Panzanella)

Pan­zanel­la ist eine delikate Form der Restev­er­w­er­tung: statt hart gewor­denes Brot wegzuw­er­fen oder an die Schweine zu ver­füt­tern, kamen die clev­eren Leute aus der Toskana schon im 16. Jahrhun­dert auf die Idee, einen Salat daraus zu machen. Ursprünglich ein Arme-Leute-Essen, genießen wir den Salat heute als Erin­nerung an den Som­merurlaub.