Saltimbocca

Saltimbocca

Saltimbocca ist eines der einfachsten und schnellsten Gerichte der Welt: drei Zutaten ergeben eine Aromenkombination, die durch nichts zu verbessern ist. Vor allem darf man Saltimbocca nicht durch eine Sahnesauce oder gar Creme Fraiche ihrer Leichtigkeit berauben.

Kalbsschnitzel, Parmaschinken, Salbei – mehr brauchst Du nicht. Das Fleisch sollte allerdings von der besten Qualität sein, die Du Dir leisten kannst. Und der Metzger sollte wissen, was er tut und die Schnitzel sehr dünn schneiden. 5 bis 7 mm sind genug!

WeiterlesenSaltimbocca

Spaghetti mit Parmaschinken und Salbei

Spaghetti mit Salbei-Butter und Parmaschinken

Seit einigen Wochen nenne ich eine Nudelmaschine mein Eigen. Die Begeisterung ist noch nicht abgeklungen und ich finde immer noch, dass man selbstgemachte Pasta quasi puristisch zubereiten sollte. Also mit möglichst wenigen, dafür aber sehr guten Zutaten, die den Eigengeschmack der Pasta gut zur Geltung bringen.

So ein Rezept ist auch dieses hier. Es schmeckt natürlich auch mit gekaufter Pasta. Wenn Du Lust hast, kannst du es sogar für einen Pasta-Geschmackstest verwenden: koche einfach eine Portion normale Supermarkt-Pasta und eine Portion richtig gute Luxus-Pasta und probiere, ob es einen Unterschied gibt.

Du schmeckst keinen Unterschied? Dann war die Luxusmarke ihr Geld nicht wert. Du schmeckst einen Unterschied, aber er ist Dir nicht groß genug, um das doppelte bis dreifache Geld für die Pasta auszugeben? Auch OK, aber jetzt kennst Du immerhin den Unterschied.

WeiterlesenSpaghetti mit Salbei-Butter und Parmaschinken