Spargel polnische Art

Notfall-Spargel (polnische Art)

Eigentlich wollte ich ein Rezept von Stephan Hentschel aus­pro­bieren, der im Mag­a­zin der Süd­deutschen Zeitung eine Art Hol­landaise mit hart­gekochtem Eigelb vorgestellt hat. Hat vielver­sprechend ange­fan­gen, ist dann aber lei­der kurz vor Schluss doch noch miss­lun­gen aus Grün­den, die ich noch erforschen muss. Also musste auf die Schnelle ein anderes Spargel­rezept her.

Schmandkuchen Kraeuter

Kräuter-Schmandkuchen

Für meinen Kräuter-Schmand­kuchen hät­ten die Kräuter aus dem Balkonkas­ten lei­der noch nicht ganz gere­icht, deshalb habe ich sie mit ein­er Mis­chung vom Markt ergänzt.

Artischocken Mangold Pasta

Rigatoni mit Artischocken-Mangold-Gemüse und Pistazien-Pesto

Im Früh­jahr und Früh­som­mer gibt es die ersten Artischock­en aus Süd­frankre­ich oder Ital­ien. Auf der Suche nach ein­er Idee für mein Oster­menü habe ich sie mit Man­gold und Pis­tazien kom­biniert. Mit Pas­ta wird eine voll­ständi­ge Mahlzeit daraus.

Baerlauchpesto Gnocchi

Bärlauch-Pesto mit Ingwer und Haselnüssen

Mit den früh­ling­shaften Tem­per­a­turen kommt auch der Bär­lauch. Mit viel Zitrone und etwas frischem Ing­w­er habe ich das Kraut zu einem frisch schmeck­enden Pesto ver­ar­beit­et und zu selb­st­gemacht­en Gnoc­chi serviert.

Kohlrabi Apfel Salat

Kohlrabi-Apfel-Salat

Mein Kohlra­bi-Apfel-Salat passt in die Über­gangszeit zwis­chen Win­ter und frühem Früh­jahr: noch gibt es knack­ige Äpfel und schon gibt es die ersten jun­gen Kohlra­bi auf dem Markt.

Schwarzwurzeln Hähnchenbrust

Hähnchen mit Schwarzwurzeln

Schwarzwurzeln sind ein äußerst delikates Gemüse, das lei­der ziem­lich aus der Mode gekom­men ist. Was ver­mut­lich daran liegt, dass sie schwarzen Stan­gen optisch so gar nicht attrak­tiv sind. Und – zu Unrecht! – den Ruf haben, dass sie schwierig zuzu­bere­it­en sind.

Herbsttrompeten Speckknödel Graubrot

Herbsttrompeten zu Speckknödeln aus Roggenbrot

Herb­st­trompe­ten sind der Beweis dafür, dass man bei Pilzen nicht nach dem Ausse­hen gehen darf. Sie sehen unge­nießbar aus, sind aber äußerst schmack­haft. Ich habe dem Pilz­mann auf dem Markt ver­traut und eine Hand­voll erwor­ben.

Pasta Pilze

Pasta mit gemischten Pilzen

Zurzeit scheint es per­fek­tes Wet­ter für Pilze zu sein. Über­all auf dem Markt gibt es nicht nur Pfif­fer­linge, son­dern aller­lei andere Sorten, die man in wärmeren und trock­eneren Som­mern nicht so ein­fach bekommt. Ich habe daraus eine ein­fache Sauce für Pas­ta gemacht, die ich mit etwas Wer­mut aro­ma­tisiert habe. So kamen die Pilzaromen wun­der­bar zur Gel­tung.