Portobello Pilze gefuellt ueberbacken

Gefüllte Portobello-Pilze mit Parmesankruste

Portobello-Pilze sind eine Art Riesen-Champignons. Ich habe mir gedacht, dass es inter­es­sant sein könn­te, sie mit „nor­ma­len“ Cham­pi­gnons zu fül­len und zu über­ba­cken. Das Ergeb­nis hat mich über­zeugt – gefüll­te Port­o­bel­los gibt es bei uns jetzt häufiger.

Portobello-Pilze Avocado Chimichurri

Marinierte Portobello-Pilze mit Avocado-Chimichurri

Die­ses Rezept lebt von sei­nen Kon­tras­ten: süß-nussig mari­nier­te Portobello-Pilze wer­den heiß gebra­ten oder gegrillt und mit einer sauer-scharfen, küh­len Chi­michur­ri ser­viert. Eine sanf­te Avo­ca­do, die wirk­lich reif sein muss, sorgt für den Ausgleich.

Portobello-Pilze Spinat Spiegelei

Portobello-Pilze gefüllt mit Spinat und Spiegelei

Es ist schon komisch – jah­re­lang fin­det man bestimm­te Gemü­se­sor­ten nur nach lan­gem Suchen zu über­teu­er­ten Prei­sen und dann über­schwem­men sie plötz­lich den Markt. So auch Portobello-Pilze, die eigent­lich nichts ande­res sind als rie­sen­gro­ße Zucht-Champignons. Aber lecker sind sie und viel­fäl­tig zuzubereiten!

Panierte Portobello-Pilze

Panierte Portobello-Pilze

Portobello-Pilze sehen aus wie zu groß gera­te­ne Cham­pi­gnons und das sind sie auch. Sie sind beliebt in vege­ta­ri­schen oder vega­nen „Bur­gern“. Heu­te gibt es sie ver­hält­nis­mä­ßig puris­tisch – ein­fach nur paniert und gebra­ten. Mit fri­schem Salat erge­ben zwei Stück eine voll­stän­di­ge Mahlzeit.