Spinatknödel

Spinatknödel

Neulich standen bei meinem liebsten südtiroler Lokal in Stuttgart Spinatknödel auf der Tageskarte. Leider ist der Inhaber zwar ein total netter Typ und hervorragender Koch, aber auch ein kleiner Chaot: die Knödel waren noch nicht fertig. Nicht so schlimm; habe ich eben etwas anderes gegessen. Aber der Appetit war geweckt und am nächsten Wochenende standen selbstgemachte Spinatknödel auf der heimischen Experimentierliste.

Keine Ahnung, wie Giovannis Knödelrezept ist – hier ist meins. Entspricht bestimmt nicht der Idealvorstellung des deutschen italophilen Rezeptreinheitsfanatikers, ist aber ziemlich lecker. Eignet sich als Hauptgericht oder gehaltvolle Vorspeise.

WeiterlesenSpinatknödel

Ricotta-Kuchen

Ricotta-Kuchen

Die Tage werden wieder länger und die Abende lauschiger. Was könnte da besser passen als ein Glas Weißwein und ein Rezept aus Nigella Lawson’s Kochbuch mit dem schönen Titel »Forever Summer«?

Thymian und Zitrone geben die sommerlichen Aromen, Olivenöl macht das Urlaubsfeeling perfekt. Die Zutaten bekommst Du in jedem Supermarkt. Und das Beste: Du musst Dir nicht mal besonders viel Arbeit machen.

Mit einem frischen Weißbrot, gemischtem Salat oder gegrilltem Racicchio gelingt Dir ein (früh-)sommerlich leichtes Abendessen.

WeiterlesenRicotta-Kuchen

Selbstgemachte Ravioli

Selbstgemachte Ravioli mit Walnuss-Ricotta-Füllung

Wer häufiger bei dreiminutenei vorbeischaut, wird schon gemerkt haben, dass ich immer noch begeistert von meinem neuen Spielzeug bin – einer Nudelmaschine. Ich habe mir die Luxusversion
gegönnt mit allen Aufsätzen, die es so gibt. Besonders spannend fand ich, ob der Trichter für die Ravioli funktionieren würde.

Der erste Versuch war – um es mal so zu formulieren – erkenntnisreich: das Maschinchen funktioniert, aber so richtig gut wird es erst, wenn man es schafft, sehr gleichmäßige Teigbahnen zu produzieren.

Geschmeckt hat’s trotzdem. Und wer keine Nudelmaschine hat, kann den Teig auch mit dem sprichwörtlichen Nudelholz von Hand dünn auswalzen und ausstechen.

WeiterlesenSelbstgemachte Ravioli mit Walnuss-Ricotta-Füllung

Spinatsalat mit Farfalle

Spinatsalat mit Farfalle, Parmesan und gebackenem Ricotta

Der Frühling bringt den ersten frischen hiesigen Salatspinat auf den Markt.

Spinat ist bekannt als Schrecken der Kindheit. Weniger bekannt ist, dass er als Salat wunderbar lecker ist. Spinatsalat machst Du aus den frischen kleinen Blättern, die im Frühjahr bis Frühsommer geernet werden. Die großen dunkelgrünen Blätter schmecken auch sehr gut, aber halt nur gegart als Gemüse.

Spinatsalat wird auch die frühkindlich Geschädigten überzeugen, bei denen die von Mutti aufgezwungene grüne Pampe bleibende Schäden hinterlassen hat. Und außerdem ist er auch noch schnell gemacht.

WeiterlesenSpinatsalat mit Farfalle, Parmesan und gebackenem Ricotta