Paprika gefüllt Minze

Gefüllte Paprika

Wenn ich keine Zeit zum Ein­kau­fen habe, mache ich gefüllte Paprika. Alle Zuta­ten gibt es auch in Bio­qua­li­tät im guten Super­markt, in dem ich auf dem Heim­weg kurz vor­bei­schaue. Ver­schie­dene Gewürze habe ich immer im Haus, so dass die Fül­lung quasi unend­lich vari­iert wer­den kann.

Wei­ter­le­senGefüllte Paprika

Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese

Das Geheim­nis einer guten Bolo­gnese ist die Koch­zeit: je län­ger die Zuta­ten Zeit haben, ihre Aro­men sanft mit­ein­an­der zu ver­schmur­geln, desto bes­ser wird die Sauce. Schnelle Küche ist das nicht – eine Stunde soll­test Du min­des­tens ein­rech­nen. Wenn die Sauce län­ger köchelt: um so bes­ser. Achte nur dar­auf, dass sie nicht anbrennt oder zu dick wird.

Wenn Du nicht gerade in Ita­lien oder einem ande­ren süd­li­chen Land lebst, machst Du Bolo­gnese übri­gens am bes­ten mit Dosen­to­ma­ten. Die hie­si­gen – so köst­lich sie in rohem Zustand sind – errei­chen meist nicht das Aroma, das man für eine ita­lie­ni­sche Sauce braucht.

Dass es unbe­dingt die teure San-Mar­zano-Sorte sein muss, ist erfolg­rei­ches Mar­ke­ting, aus Geschmacks­grün­den aber Unfug. Jede Sorte tut’s. Achte nur dar­auf, dass die Dose keine Zusatz­stoffe wie Säue­rungs­mit­tel oder Zucker oder gar irgend­wel­che Gewürze ent­hält.

Wei­ter­le­senSpa­ghetti Bolo­gnese

Rinderhack mit Tofu und Spinat

Gebratenes Rinderhack mit Tofu und Spinat

Hack­fleisch und Tofu ist ein unge­wöhn­li­che Kom­bi­na­tion und hört sich ein biss­chen nach Pro­tein-Over­kill an. Oder nach Fleisch­fres­ser mit schlech­tem Gewis­sen. Oder nach Vege­ta­rier, der’s doch nicht las­sen kann.

Rich­tig gewürzt wie in die­sem chi­ne­si­schen Rezept sind Rind­fleisch und Tofu zusam­men nicht nur unge­wöhn­lich (also grund­sätz­lich mal span­nend), son­dern auch sehr wohl­schme­ckend.

Wei­ter­le­senGebra­te­nes Rin­der­hack mit Tofu und Spi­nat