Adjutantenrouladen

Adjutantenrouladen

Rou­la­den sind ein rich­tig tra­di­to­nel­les Mit­tag­essen mit Fleisch und Sau­ce. Wäh­rend man in Deutsch­land nur die Rin­der­rou­la­de kennt, wickelt man in Öster­reich auch schon mal Fleisch in Fleisch ein.

Wei­ter­le­sen

Rinderrouladen

Rinderrouladen rollen: Schritt für Schritt

Das Geheim­nis der bes­ten Rin­der­rou­la­de wird Dir viel­leicht Dei­ne Oma ver­ra­ten, wenn sie Dich für wür­dig befin­det, die Fami­li­en­tra­di­ti­on fort­zu­füh­ren. In mei­nem Rezept wer­den die Rou­la­den mit Senf bestri­chen, dar­auf kommt eine Schicht Bacon, und zum Schluss die Fül­lung aus klein gewür­fel­ten Cor­ni­chons und Zwie­beln. Neben der Aus­wahl der rich­ti­gen Zuta­ten besteht die eigent­li­che Kunst dar­in, die Rou­la­den so zu wickeln, dass nichts her­aus­quillt. Wie das geht, kannst Du mit viel Geduld selbst aus­pro­bie­ren. Oder der Schritt-für-Schritt-Anlei­tung hier folgen.

Wei­ter­le­sen