Risotto mit Auberginen Tomaten Pinienkernen

Risotto mit Auberginen, Tomaten und Pinienkernen

Eigentlich finde ich, dass Risotto ein Wintergericht ist. Das Kochen bei offenem Topf wärmt den Leib und die aufsteigenden Düfte wärmen die Seele. Und erst das fertige Gericht … das müssen urkindliche Reflexe sein. Hmm, Risotto als Babybrei für Erwachsene, darüber ließen sich bestimmt tiefe philosophische Abhandlungen schreiben.

Jaja ich weiss, der größte Fehler beim Risotto wäre, ihn zu Brei zu kochen. Er muss noch »Biss« haben, also einen kleinen harten Kern. Und was den Winter angeht: dank der sommerlichen Tomaten und Auberginen in diesem vegetarischen Risotto kannst Du ihn immerhin für ein paar Stunden von Deiner Haustür vertreiben.

WeiterlesenRisotto mit Auberginen, Tomaten und Pinienkernen

Risotto mit Minze und Zitrone

Sommerlicher Risotto mit Minze und Zitronen

Risotto ist ein streßfreies Essen. Die meisten Zutaten hat man sowieso im Haus oder kann sie im Supermarkt um die Ecke schnell kaufen. Auch die Zubereitung ist nicht besonders schwierig, wenn Du ein paar Tipps beachtest.

Der wichtigste: lass‘ Dich nicht unter Zeitdruck setzen. Risotto braucht mal länger, mal kürzer. Kein Mensch weiss, warum das so ist, aber wenn Du Dich damit abfindest, dass Du irgendwas zwischen 20 und 35 Minuten am Herd stehst, hast Du die richtige Einstellung gewonnen.

Minze-Zitronen-Risotto ist so unkompliziert, dass sogar blutige Anfänger ihn kochen können und nicht einmal die Zutaten vorbereiten müssen. Wie gesagt: streßfrei. Genau das richtige für den Sommer.

WeiterlesenSommerlicher Risotto mit Minze und Zitronen

Steinpilz-Risotto

Keine Angst vor Risotto

Risotto ist der Angstgegner jedes ambitionierten Hobbykochs. Angeblich ist es höllenschwierig zu kochen, muss man ständig im Topf rühren und Angst haben, dass es entweder matschig wird oder zu hart bleibt.

Alles Unfug. Risotto ist nicht schwieriger zu kochen als jedes andere Reisgericht auch. Risotto kann jeder – wenn man ein paar Dinge beachtet. Hat man die paar Regeln erst mal intus, kann nichts mehr schief gehen und man hat die Grundlagen für eines der vielfältigsten Gerichte der Welt.

WeiterlesenKeine Angst vor Risotto