Rettich Gurke Räucherfisch

Rettichsalat mit Gurke und Buttermilchdressing

Mit But­ter­milch­dress­ing läuft Ret­tich­salat zu kuli­nar­ischen Höhen­flü­gen auf, die man dem als bay­erisches Bier­gartengewächs ver­schriee­nen Gemüse gar nicht zuge­traut hätte. Taugt als Vor­speise oder zum Abend­brot.

Ananas-Gurken-Salat

Ananas-Gurkensalat

Ein Ananas-Gurken­salat passt eigentlich immer: als leichte fruchtige Vor­speise, als Beilage zu Gebraten­em oder Gegrill­tem, mit etwas Reis als som­mer­lich­es Aben­dessen oder als Gegen­pol nach all dem fet­ten wei­h­nachtlichen Essen.

Roter Reis Küchlein Salat

Knusprige Reisküchlein mit Salat und Limettendressing

Reisküch­lein kannst Du aus fast allen Reis­sorten machen – mit rotem Reis wer­den sie nicht nur beson­ders würzig, son­dern sind auch eine Augen­wei­de. Dazu gibt es einen asi­atisch inspiri­erten Salat mit Limet­ten­dress­ing. Ich habe für meine Reisküch­lein roten Jas­min-Reis aus Kam­bod­scha ver­wen­det, der durch und durch rot und leicht kle­brig ist.

Gurkenscheiben Gin Gurke

Gurkensalat mit Gin

Der Mixologe in der Bar des Ver­trauens reichte einen „Munich Mule“ (Gin, Gin­ger Ale, Gurken­scheiben) und ich hat­te eine Inspi­ra­tion. Wenn man Gurken in Gin-Cock­tails tut – warum dann nicht mal einen Gurken­salat mit Gin ver­suchen?

Geeiste Gurkensuppe

Geeiste Gurkensuppe

Geeiste Gurken­suppe ist ide­al für den Som­mer: sie ist in Nul­lkom­manix zubere­it­et, braucht nicht gekocht zu wer­den und ist dazu auch noch erfrischend. Sie ist unglaublich vari­abel – ein wenig anders würzen und Du hast ein anderes Gericht.

Aus zwei han­del­süblichen Salat­gurken zauberst Du unge­fähr einen Liter kalte Gurken­suppe. Das reicht mit etwas frischem Brot für 3 bis 4 Per­so­n­en als leichte Haupt­speise. Oder für 4 bis 6 Gäste als Vor­speise zu einem som­mer­lichen Menü.

Lachsforelle mit Radieschensalat-

Lachsforelle mit Radieschensalat

Wenn die Tem­per­a­turen steigen, möchte man leichter und frisch­er essen. Im Garten reifen die Radi­eschen (wer keinen Garten hat, find­et jet­zt gute Radi­eschen auch auf dem Markt oder im Gemüse­laden), Ret­tich und Gurke passen auch in die Sai­son.

Wir machen einen leck­eren Salat daraus und servieren Lachs­forelle dazu. Im Rezept wird sie in der Pfanne gebrat­en, wer’s beherrscht, kann den Fisch aber gerne auch grillen.