Matjes Hausmacher Art

Matjes mit Pellkartoffeln und Dressing Hausmacher Art

Im Früh­som­mer gibt es neue Mat­jes und neue Kartof­feln. Dazu mache ich ein Haus­mach­er-Dress­ing (das eigentlich schon fast ein Salat ist) aus Gurken, Äpfeln und sauer Sahne.

Jet­zt noch ein küh­les Bier und der Feier­abend kann begin­nen.

Gebratener Fisch auf Buchweizen

Buch­weizen schmeckt herb-nus­sig und lässt sich vielfältig ver­ar­beit­en. Er wird gerne in der osteu­ropäis­chen Küche ver­wen­det (und heißt dort „Kascha“), weshalb wir ihn heute mit saur­er Sahne zu weißem Fisch und rot­er Bete reichen.

Kürbiskuchen mit Äpfeln und Zwiebeln

Kürbiskuchen mit Äpfeln und Zwiebeln

Herb­stzeit ist Kür­biszeit. In diesem Rezept wird Kür­bis mal nicht als Gemüse, son­dern im Teig zu einem Kür­biskuchen ver­ar­beit­et. Es entste­ht ein saftiger, leicht süßer Teig, der mit saur­er Sahne, Äpfeln und Zwiebel­rin­gen belegt wird.

Apfel-Gurke-Dressing Hausmacher Art

Fisch mit Apfel-Gurken-Dressing Hausmacher Art

Äpfel, Gurken und May­on­naise gehören nicht nur in einen ordentlichen west­fälis­chen Kartof­fel­salat, son­dern ergeben auch eine köstliche Beilage zu geräuchertem Fisch, für die das Wort Apfel-Gurken-Dress­ing eigentlich unter­trieben ist.

Viel zu tun ist nicht: ein­fach die fes­ten Bestandteile klein hack­en und alle Zutat­en miteinan­der ver­mis­chen. San­ft-säuer­lich abgeschmeckt zu geräuchertem Saib­ling oder geräuchert­er Forelle, kräftiger gewürzt zu Mat­jes – in ein­er hal­ben Stunde steht’s auf dem Tisch.

Dazu frisches Brot und ein küh­les Bier und der Feier­abend kann begin­nen.