Omelette Weisskohl Moehre Champignons

Omelette mit Weißkohl, Möhren und Champignons

Das Rezept für die­ses Ome­lette fand ich im Wer­be­heft­chen der Super­markt­ket­te in unse­rer Nach­bar­schaft. Erst war ich skep­tisch, aber die leicht asia­tisch gewürz­te Kom­bi­na­ti­on aus Eiern, Weiß­kohl, Möh­ren und Pil­zen ist wirk­lich lecker und ein­fach zube­rei­tet.

Sesam Cumin Kreuzkuemmel Sumach

Wunderwürze

Mei­ne Würz­mi­schung aus Sesam, Cumin, Sumach und Alep­po-Pfef­fer ver­wen­de ich, um aller­lei Gemü­se, Fleisch oder Fisch auf­zu­pep­pen.

Austernpilze Ceviche Avocado

Austernpilze-Ceviche mit Avocado und weißen Bohnen

Bei dem schwül-hei­ßen Wet­ter zur­zeit möch­te man weder etwas War­mes essen, noch den Herd anma­chen. Da ist eine kalt gegar­te Aus­tern­pilz-Cevi­che genau das Rich­ti­ge: Frisch, sau­er, ein biß­chen scharf — und dabei ganz ein­fach gemacht. Auch gut als Salat zum Gril­len.

Blumenkohl Carbonara

Blumenkohl Carbonara

Heu­te gibt’s mal wie­der Blu­men­kohl: ein Teil wird die cre­mi­ge Basis, ein ande­rer Teil im Ofen geba­cken. Dazu eine rau­chig-sal­zi­ge Sau­ce.

Der Speck spielt in die­sem Rezept eine Neben­rol­le, aber eine sehr wich­ti­ge, denn er sorgt für die knusp­ri­ge und sal­zi­ge Geschmacks­kom­po­nen­te. Es gibt aber auch eine vege­ta­ri­sche Vari­an­te.

Roastbeef Orangen-Sesam-Salz Zitronenmelisse

Roastbeef mit Sesam-Koriander-Salz und Zitronenmelisse

Roast­beef ist der klas­si­sche Sonn­tags­bra­ten — aber man kann das Fleisch auch fan­ta­sie­vol­ler wür­zen. Mit mei­nem Sesam-Kori­an­der-Salz und abge­rie­be­ner Oran­gen­scha­le läuft es zu Hoch­form auf.

Aubergine Backofen Zater

Aubergine mit Za’tar aus dem Backofen

Auber­gi­nen, Toma­ten und Som­mer — das gehört für mich ein­fach zusam­men. Und weil man in der som­mer­li­chen Hit­ze nicht so ger­ne in der Küche steht, gibt es heu­te ein lecke­res vege­ta­ri­sches Essen, das mit wenig Arbeit auf dem Tisch steht.

Reis Aubergine Miso

Auberginen mit Miso und Hackfleisch

Auch in Japan und Chi­na liebt man def­ti­ges Essen. Auf eine Scha­le Reis kommt eine ordent­li­che Por­ti­on gut gewürz­tes Fleisch mit Miso und Gemü­se – fer­tig ist eine wär­men­de Mahl­zeit, die auch gut in den deut­schen Herbst und Win­ter passt.

Radieschensalat mit Brunnenkresse und Grapefruit

Radieschensalat mit Brunnenkresse und Grapefruit

Wenn Du öfter hier bei drei­mi­nu­te­nei vor­bei­schaust, wirst Du schon gemerkt haben, dass ich ein neu­es Lieb­lings­kraut habe: Brun­nen­kres­se. Sie lässt sich zu aller­lei Köst­lich­kei­ten ver­ar­bei­ten – wie zum Bei­spiel einem mild-schar­fen Salat mit Radies­chen. Mit einem Oran­gen-Grape­fruit-Dres­sing eine leich­te Ein­lei­tung zu einem opu­len­ten Mahl oder genau das Rich­ti­ge für einen war­men Früh­som­mer­abend zu zweit.

Grüner Spargel Salat

Grüner Spargelsalat mit Riesen-Croutons

Von Spar­gel kann ich gar nicht genug krie­gen. Und in die­sem Jahr habe ich Spar­gel als Salat für mich ent­deckt.

Die­ses Rezept lebt von der har­mo­ni­schen Mischung aus säu­er­li­cher But­ter­milch, leicht bit­te­rem grü­nen Spar­gel und dem nussig-but­t­ri­gen Aro­ma von gerös­te­tem Brot. Man kann Crou­tons dazu sagen – aber eigent­lich sind die Wür­fel dafür zu groß, eher wie in einer Panz­an­ella: außen knusp­rig und innen fluf­fig. Ich habe ein hel­les Wei­zen­misch­brot genom­men, wenn Dir das zu rus­ti­kal erscheint, kannst Du auch ein ordent­li­ches Bau­ern­brot neh­men.