Ziegenrücken Linsen Pak Choi

Ziegenrücken mit schwarzen Linsen und Pak Choi

Unser Bio-Metz­ger hatte Zie­gen­rü­cken im Ange­bot. Obwohl ich gele­sen hatte, dass Ziege sehr fes­tes Fleisch hat, das sich nur bedingt zum Kurz­bra­ten eig­net, wollte ich es aus­pro­bie­ren. Fazit: geschmack­lich super, auch in der Kom­bi­na­tion mit dem leicht bit­te­ren Pak Choi und der süß­li­chen Sauce. Aber mir per­sön­lich ist das Fleisch zu fest – das nächste Mal kaufe ich weni­ger „edle“ Stü­cke zum Schmo­ren.

Wei­ter­le­senZie­gen­rü­cken mit schwar­zen Lin­sen und Pak Choi

Geflügelleber mit Speck und Polenta

Geflügelleber im Speckmantel

Leber ist nicht jeder­manns Sache, gehört aber zu den belieb­tes­ten in der Küche ver­ar­bei­te­ten Inne­reien. Geflü­gel­le­ber ist sehr zart und wird beim Bra­ten noch schnel­ler hart als Kalbs- oder Rin­der­le­ber. Des­halb hül­len wir sie in einen schüt­zen­den Man­tel aus Speck und errei­chen damit gleich zwei tolle Kon­traste.

Der Speck wird knusp­rig aus­ge­bra­ten und bie­tet einen herr­li­chen Kon­trast zur cre­mi­gen Leber. Sein star­ker Salz­ge­schmack har­mo­niert auf das Vor­treff­lichste mit der leicht bit­ter­sü­ßen Leber.

Wei­ter­le­senGeflü­gel­le­ber im Speck­man­tel

Linseneintopf mit Kastanien

Linseneintopf mit Kastanien

Lin­sen sind eine erstaun­lich anpas­sungs­fä­hige Hül­sen­frucht. Rich­tig zube­rei­tet – und vor allem nicht zu Brei ver­kocht – sind sie eine ziem­lich deli­kate Ange­le­gen­heit und erle­ben der­zeit ihre Renais­sance auch in der geho­be­nen Küche.

Ähn­lich geht es den Kas­ta­nien, die unser­ei­ner eigent­lich nur vom Weih­nachts­markt kennt und unsere Groß­müt­ter als Arme-Leute-Essen.

Die­ses Gericht ver­eint beide mit dem medi­ter­ra­nen Aroma von Ros­ma­rin und Toma­ten.

Eine Deli­ka­tesse im Gewand simp­ler Haus­manns­kost und ganz ein­fach zuzu­be­rei­ten.

Wei­ter­le­senLinsen­ein­topf mit Kas­ta­nien