Flammkuchen mit Gorgonzola, Birnen und Pfifferlingen

Flammkuchen mit Gorgonzola, Birnen, Pfifferlingen und Kürbiskern-Pesto

Neulich ist mal wieder die Experimentierlust mit mir durchgegangen. Ich hatte in der formidablen Oberhafenkantine in Hamburg einen Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse gegessen und wollte ihn nachkochen. Aus dem Ziegenkäse ist dann Gorgonzola geworden und irgendwie haben sich auch noch Pfifferlinge eingeschmuggelt. Letztere wären nicht unbedingt notwendig gewesen, waren aber lecker. Das Kürbiskern-Petersilien-Pesto rundet das Ganze ab.

WeiterlesenFlammkuchen mit Gorgonzola, Birnen, Pfifferlingen und Kürbiskern-Pesto

Koenigsberger Klopse

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse sind ein zeitaufwändiges Rezept aus einer Zeit, als die bürgerliche Familie sich eine Haushälterin leistete. Die musste dann am Sonntagmorgen in die Frühmesse, damit das Mittagessen rechtzeitig auf den Tisch kam.

WeiterlesenKönigsberger Klopse

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine

Ah Frankreich … Quiche Lorraine klingt doch so viel besser als Speckkuchen nach Lothringer Art! Nachdem ich in der letzten Woche hoffentlich den Appetit geweckt habe: hier ist das Rezept für den Klassiker.

WeiterlesenQuiche Lorraine

Lachsforelle mit Radieschensalat-

Lachsforelle mit Radieschensalat

Wenn die Temperaturen steigen, möchte man leichter und frischer essen. Im Garten reifen die Radieschen (wer keinen Garten hat, findet jetzt gute Radieschen auch auf dem Markt oder im Gemüseladen), Rettich und Gurke passen auch in die Saison.

Wir machen einen leckeren Salat daraus und servieren Lachsforelle dazu. Im Rezept wird sie in der Pfanne gebraten, wer’s beherrscht, kann den Fisch aber gerne auch grillen.

WeiterlesenLachsforelle mit Radieschensalat