Kalbsschulter Stroganoff

Kalbsschulter Stroganoff

Stroganoff ken­nt man meist als Boeuf Stroganoff, also mit Rinderfilet(spitzen). Ich bere­ite eine Vari­ante mit Kalb­ss­chul­ter zu. Das Fleisch ist nicht ganz so „edel“ wie Rinder­filet, mir schmeckt’s aber bess­er.

Huhn Zitrone Knoblauch Ofen

Zitronenhuhn (nach Nigella Lawson)

Das im Back­ofen geschmorte Zitro­nen­huhn von Nigel­la Law­son hat sich bei uns zum Dauer­bren­ner entwick­elt. Kein Wun­der, denn es ist unglaublich leck­er und sehr ein­fach zubere­it­et.

Herbsttrompeten Speckknödel Graubrot

Herbsttrompeten zu Speckknödeln aus Roggenbrot

Herb­st­trompe­ten sind der Beweis dafür, dass man bei Pilzen nicht nach dem Ausse­hen gehen darf. Sie sehen unge­nießbar aus, sind aber äußerst schmack­haft. Ich habe dem Pilz­mann auf dem Markt ver­traut und eine Hand­voll erwor­ben.

Pasta Pilze

Pasta mit gemischten Pilzen

Zurzeit scheint es per­fek­tes Wet­ter für Pilze zu sein. Über­all auf dem Markt gibt es nicht nur Pfif­fer­linge, son­dern aller­lei andere Sorten, die man in wärmeren und trock­eneren Som­mern nicht so ein­fach bekommt. Ich habe daraus eine ein­fache Sauce für Pas­ta gemacht, die ich mit etwas Wer­mut aro­ma­tisiert habe. So kamen die Pilzaromen wun­der­bar zur Gel­tung.

Erbsen Serrano Wermut Sherry

Frische Erbsen mit Wermut und Serrano

Frische Erb­sen bekom­men mit Wer­mut und Ser­ra­no eine wun­der­bare Würze. Schmeckt als Beilage oder “ein­fach so” mit frischem rustikalem Weißbrot.

Krause Glucke Pasta

Krause Glucke

Dies ist kein Hüh­n­er-Rezept. Die krause Glucke ist ein köstlich­er Pilz, dessen Sai­son im Som­mer begin­nt und im Früh­herb­st endet. Neulich habe ich auf dem Markt ein Exem­plar ergat­tern kön­nen.

Kohlrabi Linsen

Kohlrabi mit bunten Linsen

Für dieses Rezept habe ich zwei unter­schiedliche Anre­gun­gen genutzt. Beson­ders span­nend fand ich, die kom­plette Kohlra­bi mit Blät­tern zu ver­wen­den. Sozusagen Leaf to Root, wobei die grüne Knolle ja schon eine Art ess­bare Wurzel ist.

Kohlrabi-Cremesuppe mit Erbsen-Pesto

Kohlrabi-Cremesuppe mit Erbsen-Pesto

Die Kohlra­bi hat es ver­di­ent, aus ihrem Schat­ten­da­sein als unspek­takuläres Gemüse befre­it zu wer­den und ein­mal die Haup­trol­le zu spie­len. Als Kohlra­bi-Creme­suppe ver­ar­beit­et, vor­sichtig mit weni­gen Gewürzen abgeschmeckt, kommt ihr mild-nus­siger, leicht süßlich­er Geschmack voll zur Gel­tung.

Der Knaller aber ist das Erb­sen-Pesto, das an sich schon spek­takulär ist. Die Kom­bi­na­tion mit der fast weißen Kohlra­bi-Creme­suppe erfreut Auge und Gau­men, so dass man sich wün­scht, der Som­mer gin­ge nie vorüber.