Aubergine mit Ziegenkäse

Aubergine mit Ziegenkäse-Crème

Geba­cke­ne Auber­gi­ne mit Zie­gen­kä­se-Crè­me ist schnell gemacht und eine fei­ne Vor­spei­se oder Bei­la­ge zu grie­chisch inspi­rier­ten Gerich­ten. Das Bes­te: die Crè­me schmeckt auch ein­fach so mit fri­schem knusp­ri­gem Weißbrot.

Wei­ter­le­sen

Pfifferlingssalat mit Aprikosen und Ziegenkäse

Pfifferlingssalat mit Aprikosen und Ziegenkäse

Schon im Som­mer Lust auf Wald­pil­ze? Pfif­fer­lin­ge mit süß-schar­fem Apri­ko­sen-Senf-Dres­sing sind genau das rich­ti­ge für laue Sommerabende.

Pfif­fer­lin­ge kann man nicht indus­tri­ell pro­du­zie­ren wie Cham­pi­gnons. Des­halb sind sie nur in der Sai­son zu krie­gen – die ist aber je nach Wet­ter ziem­lich lang. Wenn es warm genug ist, gibt es die ers­ten Pfif­fer­lin­ge schon im Juni, die letz­ten im September/ Okto­ber. Im August haben sie Hochsaison.

Je klei­ner die Pil­ze sind, des­to wür­zi­ger sind sie. Mit ihrem pfeff­ri­gen Geschmack (daher der Name) har­mo­nie­ren sie zu allen Arten Fleisch und wer­den ger­ne in Sah­ne­saucen ver­wen­det. Der Klas­si­ker ist sicher­lich eine Pfif­fer­ling-Rahm-Sau­ce zu Schwei­ne­bra­ten und Semmelknödeln.

Wir machen heu­te etwas ande­res und kom­bi­nie­ren sie mit Salat und einem fruch­tig-schar­fen Dres­sing mit Senf und getrock­ne­ten Aprikosen.

Wei­ter­le­sen

Spinatsalat mit Erdbeeren

Spinatsalat mit Erdbeeren

Erd­bee­ren müs­sen nicht immer als Süß­spei­se oder Des­sert zube­rei­tet wer­den, son­dern ent­fal­ten ihr Aro­ma auch in zunächst unge­wohn­ten Kom­bi­na­tio­nen wie zum Bei­spiel die­sem Salat mit Spi­nat und Ziegenfrischkäse.

Im Früh­som­mer, wenn die ers­ten Erd­bee­ren aus hei­mat­li­chen Gefil­den reif wer­den, gibt es auch wie­der jun­gen Spi­nat, der wun­der­bar zu Salat ver­ar­bei­tet wer­den kann. Der Gau­men erfreut sich an der Kom­bi­na­ti­on von fruch­ti­gen und her­ben Aro­men, das Auge am som­mer­li­chen Kon­trast der roten Bee­ren und dem fri­schen Grün der Spi­nat­blät­ter. Klei­ne Bröck­chen von Zie­gen­frisch­kä­se und gerös­te­te Man­del­blät­ter set­zen wei­te­re farb­li­che und geschmack­li­che Akzente.

Wei­ter­le­sen