Rosinenbroetchen

Superfluffige Rosinenbrötchen

Hier in Stuttgart kann ich nir­gend­wo überzeu­gende Rosi­nen­brötchen bekom­men — die hiesi­gen Bäck­er kön­nen tolle Lau­gen­brezeln machen, aber Rosi­nen­brötchen kriegen sie irgend­wie nicht hin. Also habe ich mich an die Arbeit gemacht und es selb­st aus­pro­biert. Rosi­nen­brötchen sind gar nicht so schwierig und mit dem Ergeb­nis war ich sehr zufrieden.

Weit­er­lesenSuper­fluffige Rosinenbrötchen

Mallorquinischer Mandelkuchen

Mandelkuchen aus Mallorca

Dieser Man­delkuchen braucht nur wenige Zutat­en, kommt ganz ohne Mehl aus und ist deshalb wun­der­bar saftig. Reich­lich abgeriebene Zitro­nen­schale ver­lei­ht ihm ein som­mer­lich­es Aro­ma — egal zu welch­er Jahreszeit. Und das Beste: er ist ganz schnell gemacht.

Weit­er­lesenMan­delkuchen aus Mallorca

Hessischer Schmandkuchen

Hessischer Schmandkuchen

Son­ntags laden sich bei uns alle möglichen Gäste selb­st zum Kaf­feetrinken ein – wie viele es wer­den, weiß man nicht so genau. Damit für alle genug Kuchen da ist, backe ich gerne ein Blech Schmand­kuchen. Der macht nicht so viel Arbeit und schmeckt auch noch am näch­sten Tag.

Weit­er­lesenHes­sis­ch­er Schmandkuchen

Bayerische Creme

Bayerische Creme

Bay­erische Creme ist ein uraltes Rezept, das sich bis in die höfis­che Küche des 14. Jahrhun­derts zurück­ver­fol­gen lässt. Trotz der mit dem Namen ver­bun­de­nen Assozi­a­tio­nen ist sie eine fluffig-leichte Angegele­gen­heit. Was die Crème bavaroise, wie sie auf franzö­sisch heißt, mit Bay­ern zu tun hat, weiß nicht ein­mal die Wikipedia.

Weit­er­lesenBay­erische Creme

Panna Cotta brulee

Panna Cotta ohne Geliermittel

Ich wollte unbe­d­ingt Pan­na Cot­ta zum Dessert. Gela­tine kam für die Veg­e­tari­er unter meinen Gästen nicht infrage und die Agar-Agar erin­nerte die Biolo­gin des Haus­es an die Zeit, als sie es als Träger für mikrobak­terielle Exper­i­mente verwendete.

Also habe ich Sahne so lange gekocht, bis sie eine cremige Kon­sis­tenz angenom­men hat. Das Ergeb­nis war eine zunächst erschreck­end kleine Por­tion Dessert – das sich dann aber als so reich­haltig her­ausstellte, dass alle zufrieden waren. Statt der tra­di­tionellen Karamell­sauce habe ich die Pan­na Cot­ta wie eine Creme Brulee mit ein­er knack­i­gen Karamellschicht versehen.

Weit­er­lesenPan­na Cot­ta ohne Geliermittel

Quarkknödel Topfenknödel Karamellisierte Äpfel

Quarkknödel mit karamellisierten Äpfeln (Franzknödel)

Von jedem Ham­burg-Besuch brin­gen wir Franzbrötchen mit, die nor­maler­weise eine Lebenser­wartung von weni­gen Stun­den haben. Dieses Mal waren wir aber länger dort und – man mag es kaum glauben – ein biss­chen franzbrötchen-müde. Was dazu führte, dass sie uns doch tat­säch­lich trock­en wur­den. Aus der Not eine Tugend machend habe ich sie ganz trock­nen lassen und Quarkknödel (Franzknödel?) daraus gemacht.

Weit­er­lesenQuarkknödel mit karamel­lisierten Äpfeln (Franzknödel)