Milchreis karamellisiert

Eigentlich habe ich ein frühkindliches Milchreis-Trauma. Bevor ich es selbst ausprobiert habe, hielt ich Milchreis für eine schleimig-zähe, eklig süße Angelegenheit, mit der Mütter ihre Kinder quälen. Dieses Rezept hat mich eines Besseren belehrt. Wie so oft kommt es auf die Kochzeit an.

Zutaten für 4 Portionen

  • ½ Vanilleschote
  • 4 EL Zucker
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Milchreis
  • 4 EL Zucker für’s Karamell

Zeit

  • 30 Minuten für die Zubereitung
  • plus ca. 60 Minuten Abkühlzeit

Zubehör

Zusammenfassung

  • Milchreis kochen
  • Abkühlen lassen
  • Karamellisieren

Tipp

Karamellisierter Milchreis ist ein Dessert, das Du für viele Gäste vorbereiten kannst. Der gekochte Reis hält sich im Kühlschrank ein paar Tage und muss dann kurz vor dem Servieren nur noch mit der Karamellschicht versehen werden.

Zubereitung

90 Minuten vor dem Servieren

Kratze das Mark aus der halben Vanilleschote und vermische es mit dem Zucker. So verteilt es sich nachher besser in der Milch. Schneide mit dem Sparschäler einen Streifen Schale von der Zitrone. Achte darauf, möglichst nur das Gelbe zu erwischen. Bringe die Milch mit dem Vanillezucker, der Vanilleschote, der Zitronenschale und einer Prise Salz zum Kochen.

Sparsam

Das Salz und die Zitronenschale soll man nicht herausschmecken. Beides bildet aber ein subtiles Gegengewicht gegen die schwere Süße des Milchreises.

Wenn die Milch kocht, rührst Du den Reis ein. Bringe alles wieder vorsichtig zum Kochen und gare den Reis. Rühre regelmäßig um, damit nichts anbrennt oder überkocht. Nach 20 bis 25 sollte der Milchreis gar sein, aber noch ein wenig „Biss“ haben – so ähnlich wie Risotto.

60 Minuten vorher

Wenn der Reis gar ist, fischst Du die Vanilleschote und die Zitronenschale heraus und läßt alles abkühlen. Das dauert ungefähr eine Stunde. Dabei quillt der Reis noch aus – sei also unbesorgt, wenn er anfangs noch zu flüssig wirkt.

Kurz vor dem Servieren

Rühre den Reis noch einmal um. Wenn er Dir zu kompakt erscheint, rührst Du noch ein bisschen Sahne oder Milch ein.

Fülle den Reis in Portionsschälchen und streiche ihn glatt. Bestreue ihn großzügig mit je einem EL Zucker und karamellisiere ihn sofort mit einem Créme-Brûlée-Brenner, bis er hübsch goldbraun ist.

Serviere sofort.

Schreibe einen Kommentar