Puffer aus Butternut-Kürbis mit Parmesan und Parmaschinken

Herb­stzeit ist wieder Kür­biszeit. Ich habe leckere Puffer aus But­ter­nut-Kür­bis geback­en und mit Parme­san und Par­maschinken aufgepeppt.

Zutaten für 4 Portionen (8 Puffer)

  • 400 g But­ter­nut-Kür­bis (Frucht­fleisch; Du brauchst dafür einen ca. 800 g schw­eren Kürbis)
  • 120 g Parmesan
  • 2 Eier
  • 50 g Mehl
  • 8 Scheiben Par­maschinken oder reich­lich geho­bel­ter Parmesan
  • But­ter­schmalz oder Öl zum Braten
  • Salz, Pfef­fer

Zeit

  • 30 Minuten Vorbereitung
  • 15 Minuten Zubereitungszeit

Zubehör

  • Küchen­mas­chine mit Raspelscheibe

Zusammenfassung

  • Kür­bis raspeln, Teig zubereiten
  • Puffer back­en, warm halten
  • Mit Schinken und/oder Parme­san belegen

Zubereitung

45 Minuten vor dem Servieren

Heize den Back­ofen auf 100 bis 120 Grad vor.

Schäle und entk­erne den But­ter­nut-Kür­bis und ras­ple das Frucht­fleisch mit der groben Seite ein­er Kas­ten­reibe oder der entsprechen­den Scheibe der Küchenmaschine.

Reibe den Parme­san. Stelle 1 bis 2 EL für die Gar­ni­tur bei­seite und ver­mis­che den Rest mit den Kür­bis­raspeln und dem Ei. Gib so viel Mehl dazu, dass ein form­bar­er Teig entste­ht und würze diesen mit Salz und Pfef­fer. Du kannst auch noch Thymi­an oder Ros­marin dazu geben.

Tipp

  • Lasse den Teig nicht zu lange ste­hen, da der Kür­bis son­st Flüs­sigkeit abgibt und der Teig sich nicht mehr gut back­en lässt.

20 Minuten vorher

Erhitze das But­ter­schmalz in ein­er großen Pfanne und gib eine knappe halbe Sup­penkelle Teig hinein. Drücke den Teig zu einem Fladen auseinan­der und erzeuge auf diese Art und Weise so viele Fladen, wie in die Pfanne passen. Lasse sie von jed­er Seite bei mit­tlerer Hitze 2 bis 3 Minuten back­en. Halte sie im Back­ofen warm, während Du den übri­gen Teig ver­ar­beitest. Es soll­ten 8 Puffer entstehen.

Richte die Kür­bis­puffer auf Tellern an und deko­riere sie mit je ein­er Scheibe Par­maschinken und etwas Parmesan.

Tipp

  • Für eine veg­e­tarische Vari­ante lässt Du den Schinken weg und belegst die Puffer mit reich­lich geho­bel­tem Parmesan.

Dazu schmeckt

Ein frisch­er Salat ist der per­fek­te Begleit­er zu den Kür­bis­puffern. Bere­ite ihn vor, bevor Du mit den Puffern anfängst und ver­mis­che ihn kurz vor dem Servieren mit ein­er ein­fachen Vinaigrette.

Schreibe einen Kommentar