Spinatsalat mit Erdbeeren

Erd­bee­ren müs­sen nicht immer als Süß­speise oder Des­sert zube­rei­tet wer­den, son­dern ent­fal­ten ihr Aroma auch in zunächst unge­wohn­ten Kom­bi­na­tio­nen wie zum Bei­spiel die­sem Salat mit Spi­nat und Zie­gen­frisch­käse.

Im Früh­som­mer, wenn die ers­ten Erd­bee­ren aus hei­mat­li­chen Gefil­den reif wer­den, gibt es auch wie­der jun­gen Spi­nat, der wun­der­bar zu Salat ver­ar­bei­tet wer­den kann. Der Gau­men erfreut sich an der Kom­bi­na­tion von fruch­ti­gen und her­ben Aro­men, das Auge am som­mer­li­chen Kon­trast der roten Bee­ren und dem fri­schen Grün der Spi­nat­blät­ter. Kleine Bröck­chen von Zie­gen­frisch­käse und gerös­tete Man­del­blät­ter set­zen wei­tere farb­li­che und geschmack­li­che Akzente.

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Hand­voll Salat­spi­nat
  • 500 g Erd­bee­ren
  • 1 Hand­voll geho­belte Man­deln
  • 2-3 EL mil­den Weiß­wein­essig
  • 100g Zie­gen­frisch­käse
  • Salz, Pfef­fer

Zeit

  • 15 Minu­ten

Zubereitung

15 Minuten vor dem Servieren

Röste die Man­deln in einer Pfanne ohne Fett bei mitt­le­rer Hitze gold­gelb. Pass‘ auf, dass sie nicht zu dun­kel wer­den – anfangs scheint sich gar nichts zu tun, und dann wer­den die Man­deln sehr schnell braun. Nimm sie aus der Pfanne und lass‘ sie abküh­len.

Wasche den Salat und lass‘ ihn gut abtrock­nen. Ent­ferne bei Bedarf harte Stiele und rupfe die Blät­ter in mund­ge­rechte Stü­cke.

Ent­ferne die Blät­ter von den Erd­bee­ren, schneide schlechte Stel­len weg. Schneide die Früchte in Hälf­ten oder Schei­ben (je nach Größe).

Erdbeeren

Püriere unge­fähr ein Vier­tel der Erd­bee­ren mit dem Essig. Natür­lich nimmst Du dafür die Schei­ben, die nicht ganz so schön sind. Würze mit einem hal­ben TL Salz und ein paar Umdre­hun­gen aus der Pfef­fer­mühle. Wenn die Sauce zu sauer ist, kannst Du sie mit etwas Zucker oder Honig süßen. Ist sie zu süß, kommt noch etwas Essig ‚rein.

Welcher Essig?

Ich würde einen Weiß­wein­essig mit wenig Säure neh­men. Kei­nen Bal­sa­mico, denn der ist zu süß und würde die Vin­ai­grette häss­lich braun fär­ben.

Zer­brö­sele den Zie­gen­frisch­käse in kleine unre­gel­mä­ßige Bröck­chen.

Mische in einer gro­ßen Schüs­sel Salat, Man­deln und Zie­gen­frisch­käse vor­sich­tig mit­ein­an­der. Am bes­ten geht das mit den Hän­den!

Kurz vor dem Servieren

Richte den Salat por­ti­ons­weise auf Tel­lern an und träu­fele die Sauce dar­über.

Dazu passt

Der Salat eig­net sich als Vor­speise zu fast allem, was nicht selbst sehr fruch­tig ist. Du kannst ihn aber auch ein­fach als Bei­lage zu kurz­ge­bra­te­nem oder gegrill­tem dunk­len Fleisch rei­chen – das passt zu einer low carb Diät. Oder Du genießt ihn ein­fach als leich­tes Abend­essen mit ein biss­chen fri­schem Baguette.

Schreibe einen Kommentar