Im Ofen geschmortes Hähnchen mit Fenchel, Knoblauch und Joghurt

Das Geheimnis dieses Rezepts ist die große Hitze. Grundsätzlich gibt es nämlich zwei völlig gegensätzliche Methoden, Hähnchen im Backofen so zu garen, dass sie saftig bleiben: entweder sehr langsam bei sehr geringer Hitze, wie z.B. beim Zitronenhuhn, oder sehr schnell und sehr heiß wie in diesem Rezept.

Bei starker Hitze wird das Fleisch zunächst braun und knusprig. Damit es nicht verbrennt, wird es ungefähr nach der Hälfte der Garzeit mit einer Schicht fettem Joghurt bedeckt. Fett muss er sein, damit er nicht gleich gerinnt, denn dann wäre der ganze Effekt im Eimer.

Für’s Aroma sorgen ordentliche Mengen Knoblauch und Fenchelsamen. Rosmarin wäre auch gut. Alles andere ist zu lasch.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Hähnchen von ca. 1,5 kg Gewicht, oder die entsprechende Menge Hähnchenschenkel
  • 1 getrocknete Chili-Schote oder ca. 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 4 bis 6 Knoblauchzehen
  • 1 Becher griechischer oder türkischer Joghurt (200 g, 10 % Fett)
  • Olivenöl
  • Salz

Zeit

  • 45 Minuten

Zubereitung

Zusammenfassung für Eilige

Zusammenfassung Hähnchen Fenchel Knoblauch Joghurt

45 Minuten vor dem Servieren

Heize den Ofen auf 250 °C vor.

Wichtig

Das Geheimnis dieses Rezepts ist die hohe Hitze – wenn Dein Backofen das nicht hergibt, ist das nicht dramatisch – dann dauert’s halt etwas länger, bis das Huhn gar ist.  220 °C  ist aber das Minimum, darunter brauchst Du dieses Rezept gar nicht erst anzufangen.

Teile das Hähnchen in gleich große Stücke. Wenn Du Hähnchenschenkel nimmst, teile sie in Ober- und Unterschenkel.

Knoblauch

Zerdrücke die Chili, Fenchelsamen, Pfefferkörner in einem Mörser. Pelle die Knoblauchzehen und verarbeite sie mit den anderen Gewürzen, ungefähr einem halben Teelöffel Salz und ungefähr einem Teelöffel Olivenöl zu einer gleichmäßigen Paste.

Tipp

Du kannst das Hähnchen mit der Gewürzpaste in den Kühlschrank stellen und über Nacht marinieren lassen.

Bestreiche die Hähnchenteile damit.

30 Minuten vorher

Gib die Hähnchenteile in eine ofenfeste Form und stelle sie für 10 bis 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Sie sollten dann schon braun sein, sind aber noch nicht gar.

10 bis 15 Minuten vorher

Vermische ungefähr die Hälfte des Joghurts mit einem Teelöffel Olivenöl und bestreiche die Hähnchenteile damit.

Schiebe sie für weitere 10 bis 15 Minuten in den Ofen, bis sie gar sind. Der Joghurt gibt einerseits Geschmack, andererseits verhindert er, dass das Hähnchen anbrennt und sorgt dafür, dass das Fleisch saftig bleibt.

Serviere mit einem Klacks frischem Joghurt.

Dazu passt

Frisches Weißbrot und ein knackiger Salat.

Variation

Hervorragend schmeckt dieses Rezept auch, wenn Du Rosmarin statt Fenchel nimmst.

Schreibe einen Kommentar